Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

SPARKs Beiträge

Geld senden per Handy

Jeder kennt’s: Man ist mit Freunden unterwegs, zum Beispiel im Urlaub. Der eine zahlt dies, der andere das. Und dann? Man möchte alles verrechnen, aber niemand hat den Betrag in bar passend dabei…

Warum schickt ihr das Geld nicht einfach per Handy? Oder treibt darüber die Schulden ein?

  •  Was ihr dazu braucht: Sparkassen-App + Handynummer des Freundes
  • Was ihr damit könnt: Geldbeträge unter 30€ ohne TAN senden / Beträge bei euren Freunden anfordern

Ihr könnt übrigens Bilder und Texte mit Emojis einfügen, damit der andere weiß, woher die Schulden stammen. Und jetzt ganz neu: Ihr könnt Gruppen erstellen, z. B. für alle Urlauber, für die WG-Party… 😉

Das war es auch schon an Infos dazu. Es ist wirklich so simpel und praktisch wie es erscheint. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar...

Unberechtigte Abbuchung – Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Überprüfst du regelmäßig, was auf deinem Konto passiert? Besser ist’s! Denn wenn unberechtigt etwas abgebucht wird, kannst du Folgendes dagegen unternehmen, um dein Geld zurück zu bekommen:

Du kannst eine sogenannte Lastschrift, also einen Geldeinzug, der durch den Empfänger vorgenommen wird, zurückgeben lassen. Dabei gelten aber bestimmte Fristen, die du einhalten musst.

  1. Hast du dem Abbuchenden eine Einzugsermächtigung per Lastschriftmandat erteilt, dann kannst du innerhalb von 8 Wochen widersprechen. Dazu wendest du dich einfach an uns als Sparkasse und wir nehmen eine Rückbuchung vor.
  2. Hast du gar keine Ermächtigung erteilt, dann hast du sogar 13 Monate Zeit, um eine unautorisierte Abbuchung zurück zu holen.

Achtung: Wenn du eine Überweisung tätigst und du dabei einen Fehler machst, dann kannst du dein Geld nur zurückbekommen, indem du den Empfänger des Geldes um Rücküberweisung bittest. Deshalb ist ein Lastschrifteinzug in dieser Hinsicht praktischer: Du kommst kurz bei uns vorbei oder rufst durch und wir holen dein Geld innerhalb von ein paar Minuten zurück!

Übrigens: Wenn du dein Geld zurückbuchen lässt, dann besteht weiterhin ggf. deine Zahlungspflicht! Zum Beispiel besteht dann keine Versicherungsleistung mehr, wenn die Abbuchung eigentlich berechtigt gewesen ist. Geld, das du hast zurück buchen lassen, kann nicht erneut abgebucht werden.

Schreibe einen Kommentar...

Portemonnaie verloren – und jetzt?

Portemonnaie verloren – und jetzt??
Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du dich am besten schützt:

1. Du solltest unbedingt als erstes alle deine Karten sperren lassen! Der Sperrnotruf (116 116 bzw. aus dem Ausland +49 116 116) ist 24 Stunden am Tag erreichbar. Nur deine IBAN musst du dafür parat haben – die findest du auf Kontoauszügen oder im Online Banking.

2. Als nächstes solltest du das Bürgeramt kontaktieren. Wenn du nämlich deinen Personalausweis verloren hast, solltest du den unbedingt vor Missbrauch und Identitätsdiebstahl schützen.

3. Wenn du dein gesamtes Portemonnaie (mit Bargeld) verloren hast, solltest du den Verlust auch der örtlichen Polizei melden.

4. Einen neuen Führerschein erhältst du in der Führerscheinstelle, einen neuen Fahrzeugschein bei der Zulassungsstelle.

5. Auch den Verlust deiner Krankenkassenkarte solltest du melden, und zwar deiner Krankenkasse.

6. Auch weitere Mitgliedskarten lässt du im Idealfall sperren, damit niemand deine Identität für kriminelle Zwecke missbrauchen kann.

7. Falls jemand dein Portemonnaie gefunden hat, so wurde es evtl. im Fundbüro abgegeben. Frage dort einfach mal nach, vielleicht hast du ja Glück!

Und das allerbeste ist natürlich: Immer so wenig wie möglich mitnehmen und guuuut aufpassen!

Schreibe einen Kommentar...

SPARKs – Was ist das eigentlich?

Wir wissen, wie schwer es sein kann, Finanzen und Freizeit unter einen Hut zu bekommen. Deshalb haben wir in den vergangenen Wochen mit viel Herzblut an einer App gearbeitet, die dich genau dabei unterstützt! Feiere gemeinsam mit uns den Start der SPARKs-App und profitiere von den zahlreichen Gutscheinen, die wir dir dank der freundlichen Unterstützung von Cafes, Restaurants, Kinos und anderen Lokalitäten aus deiner Region zur Verfügung stellen können! – SPARKs ist aber noch weitaus mehr als das!

Schule, Ausbildung, Studium oder Auslandsaufenthalt. Egal für welchen Weg du dich entscheidest, du hast eine besondere Beratung verdient! Genau aus diesem Grund steht dir neben deinem persönlichen Kundenberater ab sofort ein junges Team aus sechs frisch ausgelernten Bankkaufleuten zur Seite.

Wenn bei dir Veränderungen anstehen oder du Fragen zu Finanzthemen hast, sind wir dein Ansprechpartner! Hier auf dem Blog, per Mail unter sparks@sparkasse-pd.de und über die gängigen Social Media-Kanäle.

Weil wir wissen, dass sich nicht alles über digitale Kommunikation klären lässt, möchten wir dich auch gerne persönlich kennenlernen. Deshalb stehen die Chancen gut, dass wir uns auf Festivals, Konzerten und Veranstaltungen in der Region persönlich begegnen.

Schreibe einen Kommentar...